SUCHEN in Absturzsicherung

Typ 3 · EN 354 + EN 355 · mit Gurtband 27 mm breit, abriebfest und im Kantenbereich verstärkt · der Bandfalldämpfer reduziert die auftretenden Stoßkräfte weit unter die erlaubten Maximalwerte · im Absturzfall werden die ineinander verwebten Gurtbänder geöffnet und absorbieren hier gleichmäßig die auftretenden Kräfte · Diese Produkte sind für die vertikale und horizontale Anwendung mit einer zu erwartenden Beanspruchung durch einen Sturz über die Kante geprüft und zugelassen.

ab 39,50 €

Gurtband 50 mmnach EN 354 + EN 355 · doppelsträngiges Verbindungsmittel mit Bandfalldämpfer · diese Ausführung wird mit 2 verzinkten Stahlhaken (Klasse A nach EN 362) mit einer Öffnungsweite von 50 mm an den Gurtenden geliefert · elastische Gurtbänder aus Polyester 50 mm breit, max. Länge 2 m

106,00 €

Falcon mit 10 m Drahtseil · EN 360 für horizontale Anwendung zugelassen (mit 1 m Stahlseil von Miller) · revisionsfrei: das bedeutet, das Gerät muss nicht jährlich zur Überprüfung zum Hersteller, es ist lediglich eine Sichtprüfung durch einen Sachkundigen erforderlich · gut sichtbarer Sturzindikator · hoch schlagfestes Nylongehäuse · extrem widerstandsfähige · alle inneren Bauteile aus rostfreiem Stahl und Aluminium · 2 Drehwirbel verhindern das Verdrehen des Drahtseils, dadurch längere Lebensdauer · seitlicher Kabelauszug reduziert Verschleiß vom Seil und von der Einlassbuchse · gewährleistet reibungslosen Betrieb bei geringerem Widerstand

475,50 €

EN 353-2 · 16 mm mit Einhand-Karabinerhaken und Handschlaufe am Seilende · Führungsseil für mitlaufende AuffanggeräteAchtung: nur zur Verwendung mit Auffanggerät NW-Nr. 40 00 385 081

ab 27,50 €

EN 353-2 · bei der Benutzung von Verbindungsmitteln mit mehr als 2 m Länge sind Auffanggeräte vorgeschrieben · bei bestimmungsgemäßer Benutzung verhindern sie die Bildung von Schlaffseil (Durchhängen des Seiles) aufgrund zu großer Seillängen · dieses Auffanggerät kann nachträglich auf die beweglichen Führungen NW-Nr. 40 00 385 075, 40 00 385 076, 40 00 385 077, 40 00 385 078) montiert werden · zum Einsatz kommen diese Geräte z. B. in Hochregallagern an Gittermasten · es können nachträglich mehrere Personen an dem gleichen Führungsseil auf- oder absteigen

107,50 €

EN 361 · ein Gurt der einfachen Ausführung mit einer Auffangöse im Schulterbereich · durch Schließen der Oberschenkelgurte und eines Brustgurtes garantiert er ein verwechslungsfreies und schnelles Anlegen, verbunden mit höchstem Tragekomfort · Anwendungsbereiche: für alle Arbeiten geeignet, bei denen eine Absicherung durch die Auffangöse ausreichend ist

47,50 €

EN 361 und EN 1497 · ein Gurt mit einer zusätzlichen Auffangöse vor der Brust, die für Rettungs-, Abseil- und Auffangfunktionen eingesetzt werden kann · durch zusätzliche Verstellschieber kann die Höhe der vorderen Auffangöse auf die jeweilige Höhe angepasst werden · verstellbare Schulter- und Beingurte

67,50 €

EN 361 und EN 471 · Auffanggurt MAS33 Variante Quick integriert mit Warnweste in leuchtorange · Auffangöse hinten durch Klett gegen Verrutschen gesichert · Gurtdurchführungen für Brustauffangöse und Beinbegurtung

172,50 €

Gurtband 27 mmEN 354 + EN 355 · der Bandfalldämpfer reduziert die auftretenden Stoßkräfte weit unter die erlaubten Maximalwerte (600 kg) · diese Ausführung wird mit zwei Gerüst-Rohrhaken (nach EN 362) mit einer Öffnungsweite von 65 mm an dem Gurtende geliefert, um ein schnelles und sicheres Anschlagen beim Steigevorgang zu gewährleisten · im Absturzfall werden die ineinander verwebten Gurtbänder geöffnet und absorbieren hier gleichmäßig die auftretenden Kräfte · Anwendungsbereiche: das Bandfälldämpferverbindungsmittel ist vornehmlich für den Steigebereich gedacht, wobei der Anwender sich mittels der zwei abgehenden Gurtbänder wechselseitig bei Auf- oder Abstieg gegen Absturz sichern kann, beim Arbeiten müssen beide Gurtenden am Anschlagpunkt eingehakt werden

ab 87,50 €

EN 353-2 · frei mitlaufendes Auffanggerät mit angenähtem Bandfalldämpfer, der die beim Absturz auftretenden Stoßkräfte reduziert · das Gerät wird nur komplett mit Seilen von 16 mm Ø geliefert · Benutzung vornehmlich im Steigebereich, damit der Anwender beide Arme frei hat, um z. B. Material zu transportieren oder wenn der Anschlagpunkt weiter vom Arbeitsplatz entfernt ist · Diese Produkte sind für die vertikale und horizontale Anwendung mit einer zu erwartenden Beanspruchung durch einen Sturz über die Kante geprüft und zugelassen.

ab 102,50 €

25 kNEN 354:2002 und EN 795:1996 · Anwendungsgebiete: bei der Anwendung als Anschlaghilfe wird dieses Verbindungsmittel zum Umschlingen eines Trägers/Rohres oder eines Holzbalkens benutzt

13,10 €

EN 363 · bestehend aus Auffanggurt, BFD-Verbindungsmittel, Gurtband und Beutel · speziell für den Gerüstbau zugelassen · hierbei wurden der Auffanggurt mit einer festen Auffangösenverlängerung von 0,5 m sowie das Verbindungsmittel nach den neuen Vorgaben der Normen einem Kantentest für die horizontale Verwendung unterzogen und zertifiziert · entgegen der DIN EN 354 darf im Gerüstbau mit einer Gesamtlänge des Verbindungsmittels von 2,0 m und einer zusätzlichen Auffangösenverlängerung von 0,5 m gearbeitet werden, sofern eine Systemprüfung mit EG-Baumusterprüfung nachgewiesen werden kann · die besonderen Angaben der Gebrauchsanleitung sind zu beachtenAnwendungsbereiche: Gerüstbauarbeiten · Diese Produkte sind für die vertikale und horizontale Anwendung mit einer zu erwartenden Beanspruchung durch einen Sturz über die Kante geprüft und zugelassen.

124,50 €

Zeige Seite 1 von 2 Seiten